Vorbereitungen

Die Vorbereitungen für die Pilgerreise nach Santiago machen Fortschritte. Das Fahrrad ist generalüberholt, das Kartenmaterial ist vollzählig und die Streckenplanung ist abgeschlossen. Der Start wird am 26. September sein. Für den einwandfreien technischen Zustand meines Rades hat Dennis Woelke, Fahradmechanikermeister im Fahrradhaus Sandau in Munster gesorgt.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Vorbereitung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Vorbereitungen

  1. Bertele sagt:

    Alle Achtung, die Jakobsmuschel ist Dir sicher.

    Bin voraussichtlich vom 26.09. – 03.10 mit Roswitha in Rom.

    Gruß

    Franz

  2. K und A aus Neubiberg sagt:

    2402 Klicks is ne Menge Holz, aber wir sind uns sicher das Sie auch diese Hürde nehmen.

    Viel Spaß und RadlHeil

    wünschen Ihnen Kamila & Alexander

    P.S.: wir sind gespannt Ihre Comments

  3. Andreas sagt:

    Das hatte ich nicht gedacht, …

    als Du mir heute angedeutet hast, wie sehr Du mit Beginn Deiner Pension „beschäftigt“ wärest. Du bist schon auch ein etwas verrückter Kerl, Helmut. Aber die Idee ist wirklich genial und passt auch zu Dir.

    Gottes Schutz und Segen auf Deinen Wegen
    und die ausreichende „Rundumvergebung“ 😉

    Herzlichst

    Andreas

  4. Gerd sagt:

    So, mein Freund Helmut.
    die Zeit ist abgelaufen !!!
    Nichts mehr mit Vorbereitung…..
    Morgen geht es los …… nur noch wenige Stunden am „warmen Herd“ und in den Armen
    der Frau.
    Ich werde Dich erst „live“ und dann im Gedanken und „Netz“ begleiten. Ich weiß, dass
    Du mit all deiner Erfahrung die „Hürden“ und „Baustellen“ meistern wirst …. viel Glück!!

    Dein Freund
    Gerd

  5. Steffi sagt:

    Lieber Helmut,

    heute ist der große Tag gekommen und deine Reise beginnt.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viele schöne Erfahrungen.
    Auch ich werde dich in Gedanken begleiten…und wenn es mal kalt, nass, windig oder deprimierend wird, dann denk an deine Freunde und Familie in der Heimat. Sie glauben an dich und spenden dir Kraft.

    Bis bald
    Deine Steffi

  6. Andreas sagt:

    Gute Reise, Helmut!

  7. Alexander sagt:

    Wünsche Dir ein paar trockene Tage Helmut, wenn die Sonne scheint rollt das Rad noch besser. Werde mitlesen, gut „Roll“ weiterhin, herzlichst Alex

Schreibe einen Kommentar zu Steffi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.