Credencial del peregrino

CredencialHeute hat die Deutsche Jakobusgesellschaft e.V. mit Sitz in Aachen den Pilgerausweis geschickt. Damit ist ein weiterer Baustein der Vorbereitungen gesetzt. Dieses CREDENCIAL bestätigt, dass der Pilgerer auf traditionelle Weise zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd nach Santiago de Compostela unterwegs ist. Für mich als Radfahrer gilt, dass ich mindestens die letzten 200 km des Weges durch Stempel von Pilgerherbergen, Kirchenbüros oder anderen offiziellen Stellen belegen muss.

Das Credencial weist den Jakobspilger aus. Es gibt keine Rechte, sondern verpflichtet dazu, sich in Auftreten und Verhalten als Pilger zu erweisen. Es ermöglicht gegen geringes Entgelt oder angemessene Spende Unterkunft in den Refugios, das sind Pilgerherbergen entlang des Jakobsweges.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Vorbereitung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.