Abschied

Abschied ist ein scharfes Schwert – heißt es. Isa ist nicht wirklich glücklich darüber, dass ich 6 Wochen auf Tour gehe. Wir haben aber in aller Form Abschied gefeiert. Am Freitag im Gottesdienst in der St. Stephanusmilitärkirche, danach meinen Geburtstag, der ja mit meiner Versetzung in den Ruhestand zusammen fällt, den Abschied für die Tour und heute morgen war es so weit, Frühstück mit Nachbar Wolff und es ging los.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Vorbereitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.